Einlauf-Titel
... lade FuPa Widget ...
FC Langengeisling auf FuPa

ST Scheyern vs FC Langengeisling 1:1, So. 22.04.18 15:15

Die erste Halbzeit sah ein ausgeglichenes Spiel, in der es für keines der Teams eine richtige Torchance gab. Folglich ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.
Nach dem Wiederanpfiff gelang den Gästen in 55. Minute nach Ecke das 0:1. Kann man besser verteidigen.
Scheyern spielte aber engagiert weiter, wollte die Partie nicht ohne Punkt hergeben. Beste Gelegenheit durch Roberto Winkler in der 71. Minute. Sein Ball aus acht Metern ging aber deutlich übers Tor.
So musste es der Mitte der zweiten Halbzeit eingewechselte Mathias Hoiss richten. Eine schön hereinge-schlagene Flanke köpfte er mit viel Gefühl ins lange Eck. 1:1. Und es war erneut Mathias, der den Ball im gegnerischen Netz versenken konnte. Leider pfiff der Schiri humorlos Abseits. Am Ende blieb ein leistungsgerechtes Unentschieden.

Bericht & Bildquelle: ST Scheyern

FC Langengeisling vs SpVgg Mauern 2:0, Sa. 14.04.18 15:00

495320475 mauern blaue trikots hatte zwar chancen doch fcl nutzte seine wenigen eiskalt 2pNG

Der FC Langengeisling schlägt die SpVgg Mauern mit 2:0 und greift wieder und kann dank des Torverhältnisses von der Relegation träumen.

Die Fußballer des FC Langengeisling stehen nach der Englischen Woche wieder auf Platz zwei in der Kreisliga. Gegen den Abstiegskandidaten aus Mauern war die Sinicki-Elf über die 90 Minuten zwar das klar bessere Team, konnte aber nicht die großen Akzente setzen. „Unsere Burschen waren nach dem Programm der letzten Zeit einfach platt“, entschuldigte Geislings Sportlicher Leiter Gerhard Röslmair.

Zwar hatten die Hausherren mehr Ballbesitz, sie konnten sich aber über weite Strecke nicht entsprechend in Szene setzen. Beim Führungstreffer hatten die FC-Mannen dann zudem etwas Glück: Frederik Steber hatte von der Strafraumgrenze eigentlich harmlos draufgehalten, sein Schuss wurde dann aber noch unhaltbar für Mauerns Keeper Benedikt Sommer abgefälscht (20.). Dann tat sich lange nichs, ehe Mauern alles nach vorne warf. Sogar Torwart Sommer war bei einem Freistoß mit im Strafraum dabei, Geislings Schlussmann Christian Brader konnte den Schuss jedoch locker halten und sofort weiterleiten. Und so durfte Sebastian Schimschal ab der Mittellinie aufs leere Tor zulaufen und zum 2:0-Endstand einschieben (90+2).

Beitrag von Matthias Spanrad

FC Lengdorf vs FC Langengeisling 0:1, Mi. 11.04.18 19:30

Zufrieden mit dem Nachholspiel am Mittwochabend war der FC Lengdorf – trotz knapper 0:1-Niederlage gegen den FC Langengeisling. „Am Ende war das schon das gerechte Ergebnis“, berichtete Lengdorfs Spartenchef Anton Bauer. Denn zum einen präsentierte sich Langengeisling als bärenstarke Mannschaft, die nicht zu unrecht oben mit dabei ist und noch Chancen auf den zweiten Platz hat. „Zudem sind uns die letzten schweren Spiele noch in den Knochen gesteckt“, entschuldigte Bauer. „Je länger das Spiel ging, desto mehr ist uns die Kraft ausgegangen.“

Die Geislinger waren nicht nur spielerisch das klar bessere Team, das sich insbesondere im zweiten Durchgang noch steigerte. Zudem legte die Truppe von Trainer Mario Sinicki eine gesunde Aggressivität an den Tag, um die nötigen drei Zähler zu holen. Einzig im ersten Durchgang konnten die Lengdorfer noch einigermaßen gut dagegen halten und hatten durch Matthias Holzner auch die dicke Chance zur Führung (26.). Am Ende setzte sich Langengeisling aber klar durch, einzig die Tore fehlten. Erst sechs Minuten vor Schluss wuchtete Lucas Seeholzer dann aber einen unhaltbaren Schuss aus 16 Metern zum 1:0-Sieg ins Kreuzeck (84.).

Seite 1 von 2

Tabelle 1.Herren

... lade FuPa Widget ...
Free Joomla! templates by Engine Templates
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok